ENDLICH OHNE HAARSPLISS

ENDLICH OHNE HAARSPLISS

ENDLICH OHNE HAARSPLISS

ERLÖSE DEIN HAAR VOM SPLISS!

Jede Frau mit langen Haaren trägt ihre Mähne stolz zur Schau. Umso ärgerlicher ist es, wenn die Spitzen mit der Zeit austrocknen und sich Spliss bemerkbar macht. Auch wenn es sich dabei „nur“ um ein kosmetisches Problemhandelt, erweist es sich als besonders hartnäcktig. Wenn Du einige wichtig dinge beachtest, kannst Du Dich von diesem Laster befreien.

ENDLICH OHNE HAARSPLISS

ERLÖSE DEIN HAAR VOM SPLISS!

Jede Frau mit langen Haaren trägt ihre Mähne stolz zur Schau. Umso ärgerlicher ist es, wenn die Spitzen mit der Zeit austrocknen und sich Spliss bemerkbar macht. Auch wenn es sich dabei „nur“ um ein kosmetisches Problem handelt, erweist es sich als besonders hartnäcktig. Wenn Du einige wichtig Dinge beachtest, kannst Du  Dich von diesem Laster befreien.



Um zu verstehen, wie Spliss entsteht, müssen wir unsere Haarstruktur genauer unter die Lupe nehmen: Betrachtet man ein Haar unter dem Mikroskop, erinnert es von seinem Aufbau her an einen Baumstamm, der aus drei Schichten besteht – einer Schuppenschicht (Cuticula), einer Art „Rinde“ (Cortex) und dem Markkanal (Medulla). Werden die Haare nun häufig thermischen (u.a. Föhn oder Heizstab) oder chemischen Einwirkungen (Blondierung oder Colorierung) ohne gezielten Schutz ausgesetzt, kann ihre äußerste Haarschicht zerstört
werden, sodass der Cortex freiliegt.



Betroffen davon sind meistens nur die Haarspitzen, weil sie der „älteste Teil“ der Haare sind. Und genau an dieser Stelle spalten sich die Haare und brechen ab. Als Folge dessen sehen die einst so schönen langen Haare spröde und trocken aus. Doch das muss nicht sein! Mit den folgenden Tipps kann man Spliss erfolgreich bekämpfen und dafür sorgen, dass sich die Haare in Zukunft nicht mehr spalten.

Wie wird man Spliss wieder los?

Wer unter starkem Spliss leidet, wird den folgende Massnahme wahrscheinlich nicht hören wollen, aber es ist das bewährteste Mittel: die Spitzen müssen ab! Und nicht nur einen Zentimeter, sondern mindestens fünf Zentimeter – nur so kann man sichergehen, dass der beschädigte Cortex abgeschnitten wird und sich somit kein neuer Spliss bilden kann. Zudem sind die Haare ja meistens auch nicht auf einer Länge, weil sie entweder bereits abgebrochen sind oder aber vom Friseur stufig geschnitten wurden. Daher sollte man in jedem Fall einen großen Cut machen, im wahrsten Sinne des Wortes. Eure Haare werden es Dir danken!

Wie kann man Spliss zukünftig vorbeugen?

Nachdem die Haare frisch geschnitten wurden, sollte man in Zukunft folgende Tipps beherzigen, um neuem Spliss vorzubeugen. Und die fangen schon beim normalen Haarewaschen an:

  1. Damit die milden Haarprodukte gegen Spliss in das Haar einwirken können, sollte man es nie unter heißem Wasser waschen, sondern nur unter warmem.
  2. Schütze Dein Haar für mechanischen Schäden, wie zum Beispiel das Reiben über die Kleidung. Benutze das REDKEN EXTREME LENGTH PRODUKTSET. Mit nur drei innovativen Haarprodukten wirst Du eine deutliche Verbesserung erzielen. 

     
  3. Für das Föhnen ist unbedingt einen Hitzeschutz zu verwenden. Das innovative Produkt heißt REDKEN PILLOW PROOF EXPRESS PRIMERDer REDKEN PILLOW PROOF EXPRESS PRIMER hat einen Hitzschutz von 230 Grad Celsius, schütz vor Haarbruch und verkürtzt sogar die Trockenzeit beim Föhnen um bis zu 50%.


  4. Kämmme Dein Haar mit hochwertigen Haarbürsten mit Natur Haar. wWir empfehlen Dir die ALTESSE BÜRSTEIn keinem Fall sollte man Bürsten mit Metallborsten einsetzen.
  5. Hast Du schon einmal erlebt, wie Dein Haargummi einen Abdruck in Deinen Haaren hinterlassen hat, nachdem Du einen Pferdeschwanz getragen hast? 
    Mit INVISIBOBBLE kannst Du diesem Problem ein Ende bereiten. 
    Das an ein Telefonkabel erinnernde Design ermöglicht diesem Haarring, den Druck auf den Haaren so zu verteilen, dass er keinen Abdruck hinterlässt. 
    Die Lösung ist hier INVISIBOBBLE. Erfahre hier mehr über die Anwendung: 



    Keine Abdrücke  
    Während bei jedem gewöhnlichem Haarband nach dem Tragen ein lästiger Abdruck bleibt und man eine Bürste und meistens auch einen Waschvorgang braucht, 
    um die Haare wieder in den Urzustand zu bringen, wird genau dieses Problem bei dem INVISIBOBBLE vermieden. 
    Durch die besondere Form wird der Druck in den Haaren so geschickt verteilt, dass diese Druckbildung nicht entsteht.  

Wer diese fünf Tipps in Zukunft beherzigt, der sollte keine Probleme mehr mit Spliss bekommen!

 


GRATIS TYPCHECKS

Hier bekommst Du kostenlose individuelle Typberatungen, wertvolle Tipps, Tricks und die neusten Trends rund ums Hairstyling.

Ich möchte Dich mit meinen Beiträgen und Ideen bereichern und motivieren ein bisschen mehr mit Deinem Haar auszuprobieren. Mit der perfekten Frisur kommt Dein Gesicht erst richtig zur Geltung. Doch was ist eine perfekte Frisur? Welche Hairstyles Dir wirklich stehen, hängt maßgeblich von Deiner Gesichtsform ab. Aber auch die Wahl der richtigen Haarfarbe ist entscheidend. So machen dunklere Farben härtere Konturen, was ein Gesicht schmaler aussehen lässt. Ich helfe Dir den passenden Frisurenstil und Haarfarbe für Deinen Typ zu finden. Hier kannst du gratis Typchecks anfordern:



  1. Welche Frisur passt zu Deiner Gesichtsform?
  2. Welche Haarfarbe passt zu Deinem Hautton?
  3. Welcher Blondton steht Dir?
  4. Welcher Lockentyp bist Du?
  5. Wie gesund ist Dein Haar wirklich?



Abonniere meinen Newsletter. Du erhältst dann automatisch per Mail kostenlos meine 5 Typchecks per, um herauszufinden, welcher Frisurentyp Du bist und welche Haarfarbe Dir wirklich steht.




HAPPY HAIRSTYLINGS

Der Hairstyling Profi




Urheber Ttitelfoto: Jeanette Dietl

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »